Selektive Alarmunterdrückung ist das „Zauberwort“ moderner Bewegungsmelder. Das Auslösen kleiner Bewegungen durch vorbeihuschende Kleintiere wie Katzen und Hunde,Vögel kostet unnötiges Geld. Wenn Sie das Licht in Ihrem Eingansbereich über einen Bewegungsmelder steuern möchten, achten Sie beim Kauf und der Montage auf Folgendes:

  • einstellbare Empfindlichkeit des Melders.
  • Sabotageüberwachung vor Öffnen und Überdeckung des Bewegungsmelder
  • selektive Alarmunterdrückung bei Kleintieren z.B. Vögel, Katzen, Mäuse